Meine Story

 

Persönliches. Ich über mich.

So wie die meisten Menschen habe auch ich Schicksalsschläge erlebt.

Ich bin Mutter von zwei Kindern. Eine unglaublich glückliche Mutter und ein dankbarer Mensch. Für mich ist das keine selbstverständliche Aussage. Unser erstes Kind starb in der zweiten Schwangerschaftshälfte,

zwei Jahre zuvor meine Mutter nach einer langen schweren Krankheit. Auch sonst hatte das Leben einige harte Prüfungen für mich parat. Es waren Zeiten, die mich erschüttert haben und Zeiten vieler aufkommender Fragen: Wie kann man schwierige Zeiten gut überstehen? Woher nehme ich die Stärke?

Und vor allem: Was treibt mich an?

Input von Außen, Kraft von Innen

In vielen Fortbildungen habe ich mich den Themen Umgang mit Wendepunkten, Ängsten, Stress, Selbstwert, Zielorientierung, Kommunikation, soziale Kompetenz und lösungsorientierte Gesprächsführung gewidmet. Heute stehe ich noch fester im Leben als je zuvor und erlebe immer wieder unglaubliche Momente voller Freude und Begeisterung. Ich kenne meine Stärken und Schwächen und habe gelernt diese einzusetzen und damit umzugehen.

Meine Familie

Da mir meine Fähigkeiten erst im Erwachsenenalter klar wurden, bin ich umso mehr darauf bedacht, das Bewusstsein dafür auch bei meinen eigenen Kindern zu schärfen. So frage ich sie zum Beispiel beim zu Bett gehen, welche Erlebnisse sie heute als besonders schön empfunden haben. Oftmals fallen ihnen hier auch Geschehnisse ein, auf die sie stolz sind. Mit diesen Gedanken und ihren wundervollen Antworten schlummern sie jeden Abend ein. Ein gutes Gefühl für meine Kinder, manchmal auch ein Gefühl etwas geschafft zu haben. Mit diesem Selbstbewusstsein schlafen sie ein und nehmen es mit in den nächsten Tag für die nächsten Herausforderungen.

Erfolge haben mit der Einstellung zu tun.

Der Anfang

Die Ausbildung zur Dipl. Pädagogin, BEd absolvierte ich im Jahr 2002.

Der Weg

Es folgten unter anderem die Ausbildung zur Schülerberaterin und

dem psychotherapeutischen Propädeutikum an der Donau-Universität Krems.

Während meiner Arbeit im Schulsystem setzte ich dieses Wissen

zusammen mit Mentaltechniken in die Beratungs- und Trainingseinheiten ein,
die daraufhin ungeahnte Erfolge erzielten.

Ich habe mit über 1000 Schülern und Schülerinnen

und deren Eltern mit ihren Anliegen und Bedürfnissen gearbeitet.

Dabei durfte ich unzählige herzerwärmende Gespräche 

mit Eltern, Kindern und Jugendlichen führen.

Eine unbezahlbare Erfahrung.

Dafür sage ich an dieser Stelle von Herzen DANKE.

Anschließende Aus- und Fortbildungen:

Dipl. Mentaltrainerin mit ausgezeichnetem Erfolg

​Dipl. Burnout-Präventionstrainerin (2019)

Dipl. Kinder-Mentaltrainerin (2020)

Meine Tätigkeit ist mir eine Herzensangelegenheit.

Aus diesem Grund  nehme ich laufend

an Aus- und Weiterbildungen teil.

Sie gewährleisten einen aktuellen Wissens- und Forschungsstand.

©2021 by CHRISTINE SCHEITHAUER, BEd