©2020 by CHRISTINE SCHEITHAUER, BEd

Bauch & Kopf

Bauch sagt zu Kopf ja,

doch Kopf sagt zu Bauch nein,

zwischen den beiden steh ich.

Bauch und Kopf, Mark Forster (Sänger und Songwriter)

Wir sind Menschen mit Verstand und Gefühl. Unsere Emotionen beeinflussen unser Denken und Handeln, unsere Körpersprache, unsere Mimik. Wenn wir gelernt haben, unser Gefühl, unsere Emotionen außer Acht zu lassen und rein unserem Verstand, unserem rationalen Denken zu folgen, gehen wir einen Weg, der uns langfristig nicht glücklich macht. Der Blick auf einem selbst geht verloren, die Achtsamkeit mit sich selbst schwindet und man entwickelt, eventuell auch aufgrund von Glaubenssätzen, Blockaden.

Übernehmen wir hierbei den Gedanken des Eisberg-Modells:

Unterschwellige, eventuell verdrängte Emotionen haben eine Auswirkung auf unser Gefühlsleben und damit auf uns selbst als Person. Auch wenn Emotionen teils unter der Bewusstseinsschwelle liegen, also in der unteren Hälfte des Eisbergs, wirken sie auf uns. Sie haben eine Auswirkung auf den sichtbaren Gipfel, das "Ich". Sie spielen eine tragende Rolle, auch wenn sie nicht immer auf den ersten Blick sichtbar sind.

Bauch und Kopf

dein Bauchgefühl, also dein Empfinden, deine Intuition, deine Gefühlswelt, dein Vertrauen in dich selbst,

und dein Kopf, also deine Gedanken, das rationale Denken, das Wissen, deine Erfahrungen

Alles gehört zusammen

Spielt zusammen

Wirkt aufeinander ein

Alles, jegliches Empfinden, auch das Glücksempfinden, Erfolg und Scheitern, unser Selbstbewusstsein, Selbstvertrauen und unser Selbstbild formen sich in uns, in unserem Kopf gemeinsam und im Zusammenspiel mit unserer Gefühlswelt/unserem Gefühlsleben und hat Auswirkung auf unser Handeln.

Mentaltraining umfasst immer beides:

deine Intuition und deinen Verstand.